Nasz miesięcznik

Wydawnictwa

Katalog agroturystyczny

 

Zagrody Edukacyjne

 

 

DE - Warsztaty - Kształcenie ustawiczne rolników Ostritz 0-04-2014

Loga

Wersja w języku polskim

„Grenzüberschreitendes Forum für Umweltschutz in der Landwirtschaft (AG-Forum)“

Das Niederschlesische Landwirtschaftsberatungszentrum (DODR) in Breslau setzt zusammen mit Partnerinstitutionen aus Sachsen: dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie sowie EkoConnect e.V. ein gemeinsames grenzübergreifendes Kooperationsprojekt im Bereich Umweltschutz in der Landwirtschaft  um. Fundamentale Projektziele sind die Verbreitung und Vertiefung des Wissens aus dem Bereich Umweltschutz in der Landwirtschaft sowie die Stärkung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Niederschlesien. Deshalb wurden im Rahmen dieses Vorhabens zahlreiche Aktivitäten vorgesehen, die an Landwirte, ländliche Bevölkerung, Landwirtschaftsberater, die lokale Verwaltung und Vertreter der Landwirtschaft gerichtet sind, die aus dem Fördergebiet, d.h. aus den Landkreisen Zgorzelec, Bolesławiec, Lubań, Lwówek Śląski, Złotoryja, Jelenia Góra, Jawor, Świdnica, Ząbkowice Śląskie, Kamienna Góra, Dzierżoniów, Srzelin, Kłodzko, Wałbrzych auf der polnischen Seite sowie aus den Landkreisen Görlitz und Bautzen auf der deutschen Seite kommen. Demnächst laden wir Sie zu einem eintägigen Workshop in Sachsen „Weiterbildung mit Landwirten und Organisationen zur Nutzung der Internetplattform“ ein. Dieser Weiterbildungsworkshop findet am 7. April mit dem Ziel statt, die interaktive, zweisprachige, im Rahmen des oben erwähnten Projekts entwickelte Agrar- und Umweltplattform zu präsentieren. Während der Veranstaltung werden detaillierte Anweisungen zur effektiven Nutzung der Plattform so vorgestellt, dass sie von Anfang ihrer Freischaltung an, ein nützliches Instrument für den Wissens- und Erfahrungstransfer aus dem Bereich Umweltschutz in der Landwirtschaft darstellt. Dank des Workshops erhalten die Teilnehmer das volle Fachwissen zur Nutzung aller technischen Elemente der Plattform, machen sich mit Musterprogrammen der die guten Praktiken anwendenden Betriebe sowie mit neuartigen umweltfreundlichen Techniken vertraut.

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos, die Veranstalter übernehmen den Transport, die Verpflegung, Versicherung und Schulungsunterlagen. Melden Sie Ihre Teilnahme bis zum 31. März 2014 an.

Der Workshop wird im Rahmen des aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Sachsen-Polen 2007 – 2013 geförderten Projekts „Grenzüberschreitendes Forum für Umweltschutz in der Landwirtschaft (AG-Forum)” organisiert. Interessierte Personen laden wir dazu ein, sich mit dem Projekt auf der Internetseite www.dodr.pl unter „Projekte“ vertraut zu machen. Ihre Anmeldungen zum Workshop nehmen wir unter der E-Mail-Adresse barbara.borysewicz@dodr.pl oder agnieszka.rybarska@dodr.pl sowie unter der Telefonnummer +48 71 3398656 Durchw. 192 in Empfang. Sie sind herzlich eingeladen.

 

Barbara Borysewicz – Projektleiterin

 

Zmodyfikowano: 27.05.2015